Schulsozialarbeit

Hier geht es zur Schulsozialarbeit an weiterführenden Schulen

space

 

Im Auftrag der Stadt Wuppertal ist die Wichernhaus ­Wuppertal gGmbH an verschiedenen Grundschulen im Stadtgebiet tätig.

Für Kinder sind (Grund-) Schulen elementare Lebens- und Lernorte. Der Schulsozialarbeit kommt hierbei eine Schnittstellenfunktion zwischen Kind, Familie, Schule und Jugendhilfe zu. Dementsprechend sind die Schulsozialarbeiter /-innen Ansprechpartner für Eltern, Kinder, Lehrer /-innen und weitere Akteure.

Schulsozialarbeit ist ein Angebot, bei dem sozialpäda-gogische Fachkräfte kontinuierlich am Ort Schule tätig sind, um Kinder in ihrer individuellen, sozialen und schulischen Entwicklung zu fördern. Schulsozialarbeiter /-innen tragen dazu bei, Bildungsbenachteiligungen abzubauen und Erziehungsberechtigte sowie Lehrer /-innen bei der Erziehung und dem erzieherischen Kinder- und Jugendschutz zu beraten und zu unterstützen sowie eine schülerfreundliche Umwelt zu ermöglichen.

Die Schulsozialarbeiter /-innen bieten u. a. folgende Angebote und Leistungen an:

  • Hilfestellung im Rahmen des Bildungs- und Teilhabepaketes (Antragstellung etc.)
  • Beratung für Schüler /-innen und Eltern
  • themenorientierte Informationsveranstaltungen / Elterncafés
  • Unterstützung beim Kontakt mit Beratungsinstitutionen und Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe
  • Durchführung von präventiven Angeboten und Projekten
  • Förderung und Stärkung von Lebens- und Sozialkompetenzen der Kinder (z. B. Umgang mit Streit / Konflikten, Umgang mit Gefühlen)
  • geschlechtsspezifische Förderung und Projektarbeit


Die Schulsozialarbeiter/-innen behandeln Gespräche mit Kindern oder Eltern vertraulich.
Alle Angebote sind freiwillig und kostenfrei. 

 


Schulsozialarbeit
Wichernhaus Wuppertal gemeinnützige GmbH
Martin-Luther-Straße 7
42285 Wuppertal

Einrichtungsleitung:
Dirk Lünenschloß

Ansprechpartnerin:
Ilka Kerschkamp
i.kerschkamp@wichernhaus-wtal.de
Mobil: 0151 / 62 84 51 06